Gratis bloggen bei
myblog.de

Summerheat

Was sind Abführmittel?

Abführmittel sind Arzneimittel, die die Stuhlentleerung beschleunigen. Meist werden sie bei Verstopfung eingesetzt, aber besonderes häufig von Frauen als Hilfsmittel zum Abnehmen missbraucht.

Wirkung von Abführmittel

•Manche Abführmittel erhöhen den Wassergehalt im Darm. Dadurch wird der Stuhl weicher und die Darmtätigkeit angeregt. Zu diesen Abführmitteln gehören z.B.  Rizinus, Aloe, Rhabarber, Faulbaum, Bisacodyl und Sennes.

•Ähnlich wirken Abführmittel, die osmotisch wirken und Wasser aus dem Speisebreie im Darm zurückhalten. Auch dadurch wird der Stuhl weicher und die Darmtätigkeit angeregt. Zu diesen Abführmitteln gehören z.B. Glaubersalz, Bittersalz, Sorbit (Zuckeraustauschstoff) und Laktulose.

•Ballaststoffpräparate quellen auf und füllen dadurch den Darm. Sie wirken dadurch leicht abführend. Ballaststoffpräparate sind z.B. Flohsamen, Weizenkleie und Leinsamen.

•Gleitmittel in Zäpfchenform oder als Klistier enthalten meist Parafin oder Glycerin und reduzieren die Reibung zwischen Stuhl und Darmwand.

Nebenwirkungen von Abführmittel

· Bei den Abführmitteln tritt häufig schon nach kurzer Zeit eine Gewöhnung auf. Die Dosen müssen denn erhöht werden und nach Absetzen der Mittel kommt es längere Zeit zu einer reduzieren Darmtätigkeit.

·  Besonders schwere Nebenwirkungen (z.B. Harnwegstumore) zeigen Bisacodyl, Phenolphthalein und antrachinonhaltige Pflanzenextrakte (z.B. Faulbaumrinde, Aloe, Rhabarber).

· Manche Medikament sind bei gleichzeitiger Anwendung von Abführmitteln nicht oder nur eingeschränkt wirksam. Z.B. die Antibabypille. Andere Medikamente werden in Ihrer Wirkung verstärkt.

·Bei längerer Anwendung führt der durch diese Mittel verursachte höhere Verlust an Elektrolyten, wie Kalium, zu Störungen des Elektrolyt-Haushalts und dadurch zu Funktionsstörungen verschiedener Organe, wie dem Herz, der Niere und der Muskulatur.

Helfen Abführmittel beim Abnehmen?

Leider erfüllen Abführmittel nicht die in ihnen gesetzten Erwartungen. Die Verdauung wird zwar beschleunigt, aber die Mittel wirken meist nur in dem Dickdarm. Die Nährstoffaufnahme erfolgt aber bereits überwiegend in dem Dünndarm. Im Dickdarm wird dem Stuhl hauptsächlich nur noch Wasser entzogen.

Abführmittel senken dementsprechend nicht die Aufnahme von Energie aus der Nahrung und helfen dadurch nicht beim Abnehmen.

Gesunde Alternative zu Abführmittel

Eine ballaststoffreiche Ernährung, mindestens 2 Liter am Tag trinken und ausreichend Bewegung sorgen für eine gesunde Darmtätigkeit. Wenn notwendig kann mit Trockenpflaumen, Weizenkleie, Flohsamen und Leinsamen die Verdauung unterstützt werden. Bei diesen Mitteln ist nicht mit einem Gewöhnungseffekt zu rechnen.

"Sanfte" Abführmittel

  • Sauerkrautsaft, kalorienarm, ballaststoffreich und gut bekömmlich. Enthält neben Vitamin C wichtige Milchsäurebakterien, die für eine Blähungsfreie, gesunde Verdauung sorgen und den ganzen Körper entschlacken.

[fortsetzung folgt..]

Navigation

Nimmersatt Gästebuch

Not.A.Barbie

+ 18 Jahre
+ Zwilling
+ ca. 173cm
+ Weight Watchers
Mehr... Gewicht Ziele Wünsche Gründe Technik

Hey! ♥

Willkommen in meiner Welt. Auf dieser Seite erhaltet ihr Einblick in mein Leben & meinen Weg zu meinem Traumgewicht. Dem Wunsch nach Perfektion! Dies ist KEIN Pro Ana oder Pro Mia Blog!

LiebLinks

M I S S. B R I G H T S I D E S O M M E R. D I Ä T M I S S. D R A G O N F L Y L U N A M A R Y D I S A S T E R. A R E A Z A H O K E I L I E R E D C I G A R S E I L T Ä N Z E R I N 46

Thinline

Vergiss den Weg, der noch vor dir liegt und schenke dem, den du bereits beschritten hast mehr Beachtung . Lass niemals zu, dass du zweifelst, die Geduld verlierst.

Für Dich ♥

BMI - Rechner Rezepte Fragebogen gegen FAs Tipps Abführmittel (Thin)spiration

Credits

Designer Picture